Förderverein Schloß Hohenschönhausen e.V.
Etwa 70 Mitglieder, davon ca. 20 Unternehmen und Vereine. Finanzierung durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Geschäftsstelle:
im Bürgerschloss in Alt-Hohenschönhausen
Hauptstraße 44
13055 Berlin
Telefon: 030 97895600
eMai:l FoerdervereinHhnsch@gmx.de

Vereinsgründung
Die Ausstellung „Das Gutshaus Hohenschönhausen – eine unendliche Schloßgeschichte“ (1998) im ehemaligen Heimatmuseums war der Anlass zur Gründung am 30. Oktober 1998.

Geschäftsführender Vorstand:
Dr. Rüdiger Schwarz (Vereinsvorsitzender)
Andreas Gogolin (stellv. Vereinsvorsitzender)
Dr. Ulrich Kasper /Schatzmeister)

weitere Vorstandsmitglieder:
Gunnar Müller (Kultur und Öffentlichkeitsarbeit)
Michael Lüdicke (Baubegleitung)

Die Projektgruppen
Kultur Burkhard Eschenbach, Leiter
Geschichte Barbara Mewis, Leiterin
Fachleitung Bau Norbert Zilm

Schwerpunkte unserer Arbeit:
1. Weiterführung der Sanierung und denkmalgerechten Rekonstruktion des Gutshauses.
2. Das Bürgerschloss Hohenschönhausen wird ein kulturelles Zentrum im Nordosten Berlins.

Stadtteilgeschichtliche Projekte
- Katalog für organisierte Führungen im Berliner Nordosten.
- Mit ehrenamtlichem Engagement und als Träger von Projekten, die vom Jobcenter gefördert werden, nehmen wir uns folgender Themen an:
Erforschung von bedeutenden Orten, (u.a. Gutshaus und Sportforum Hohenschönhausen)
Industriegeschichte (z.B. Industriebahn Friedrichsfelde–Tegel, industrielles Bauen im 20. Jahrhundert)

Bildungspolitische Projekte
- Förderung des Tourismus im Nordosten Berlins und angrenzender Gebiete.
(z.B. Landschaftspark Nordost Barnim).
- Bildungspolitische Arbeit für Schulen und Träger für Jugendarbeit